Paarturnen

Seit nunmehr über 30 Jahren ist das Friedrichsgrüner Paarturnen ein fester Bestandteil der jährlichen Wettkämpfe im Geräteturnen. Die Teilnehmer – sogar Bundesligaturner/innen – kommen aus ganz Deutschland angereist, um an diesem Event teilzuhaben. Die Leistungen sind immer auf hohem Niveau.

Aus den verschiedenen Vereinen werden im Losverfahren jeder Turnerin ein männlicher Partner zur Seite gestellt. Beide turnen daraufhin die im Vorfeld individuell gewählten Geräte (ml: 3 aus 6 bzw. wbl: 3 aus 4). Die Wertungen der gemischten Paare werden zusammen gezählt und ergeben schließlich die Platzierung.
Initiiert wurde diese Art des Wettkampfes 1984 von Frank Lahn, dem Vater des heutigen Organisators Jörg Lahn. Jörg stellt bereits seit über 20 Jahren sein Organisationstalent und seinen Enthusiasmus unter Beweis.
Zusammen mit Cathrin Möschwitzer und vielen anderen fleißigen Helfern gelingt es immer wieder, den Wettkampf, aber auch die wohl verdiente Abendveranstaltung zu einem unvergesslichen Event werden zu lassen. Zu einer solchen Veranstaltung gehört natürlich auch immer eine medizinische Absicherung, die glücklicherweise nur selten und meist kleinere Verletzungen vor Ort versorgen muss.
Mit viel Engagement, Begeisterung für den Turnsport und Ehrgeiz werden den Zuschauern beeindruckende Leistungen an Boden, (Stufen-) Barren, Sprungtisch, Balken, Ringen, Pauschenpferd und Reck präsentiert. Wir freuen uns jedes Jahr darauf und wünschen allen Turnerinnen und Turnern alles Gute und maximale Erfolge im laufenden Wettkampfjahr!

Aktuelles 2019

35. Paarturnen am 09. März 2019

Ja, ja … so langsam geht es auf die 40 zu. Aber von Midlife-Crisis keine Spur! Das jährlich immer beliebter werdende Paarturnen glänzt mit Top-Leistungen. Hierbei geht es jedoch nicht nur um Wettkampf und Ehre, sondern gleichermaßen um vereinsübergreifende Freundschaften, gegenseitigen Respekt und natürlich ganz viel Spaß. Jörg Lahn und sein engagiertes Orga-Team können zufrieden auf ein erfolgreiches Highlight zurückblicken, das den Teilnehmern und Zuschauern sicher noch lang in Erinnerung bleiben wird.

Die begehrten Pokale für die Treppchen-Eroberer konnten sich Klaus Kirchberger (KTV Chemnitz mit Christin Wohlrabe (TSV Meißen) ganz oben, als Zweite Jakob Sitter (Felsenkeller Dresden) mit Anneliese Seidel (TV 1840 Falkenstein) und schließlich als Dritte Lukas Claus mit Sarah Dittmann (beide TuS Weinböhla) sichern.

Dank der fleißigen Helfer, die hinter den Kulissen für einen reibungslosen Ablauf sorgten, aber auch Dank der kompetenten Kampfrichter konnte die Siegerehrung nahezu pünktlich stattfinden, so dass man sich anschließend dem wohlverdienten „Feier-“Abend widmen konnte. Die Abendveranstaltung samt kleinen Showeinlagen stand dieses Jahr unter dem Motto „HURRA, die Schule brennt!“

Die SGF bedankt sich auch bei allen Sponsoren, ohne die es keine Pokale, Blumen, Urkunden oder Werbung im Vorfeld geben würde.

Wir freuen uns schon auf 2020 und das damit 36. Paarturnen! In diesem Sinne: Frohes Trainieren!

Die Ergebnisse finden Sie → hier

Für einen tollen Artikel bedanken wir uns bei GYMmedia.de International! – http://gymmedia.de/Geraetturnen/35-Friedrichsgruener-Paarturnen-2019

Martin Hering & Milena Küntzel
(Foto: Freie Presse Zwickau)

Auch die lokale Freie Presse hat es sich nicht nehmen lassen, über uns zu berichten… – “Ehrgeiz und Spaß wieder gut kombiniert”    

Fotos gibt es natürlich auch … Wer eines der Bilder weiterverwenden möchte, kann sich gern bei uns melden. Wir stellen dann die Originalgröße/ -auflösung zur Verfügung.

Impressionen 2019


34. Paarturnen am 03. März 2018

 

Die Ergebnisse finden Sie → hier

Artikel der Freien Presse:

Impressionen 2018


2017

Ein toller Wettkampf mit Spitzenleistungen …

Die Ergebnisse finden Sie hier: